top of page

News Beitrag

Helvetia Nordic Trophy, Marbach, 29./30. Juni 2024

Doppelsieg in der Nordischen Kombination beim Heimwettkampf


Am vergangenen Wochenende fanden in Marbach auf der Schanzenanlage Schratte die Wettkämpfe der Helvetia Nordic Trophy (HNT) statt. Die einheimischen Athletinnen und Athleten zeigten starke Leistungen im Skispringen und der Nordischen Kombination. Vier junge Springerinnen und ein Springer aus Marbach gingen am Samstag und Sonntag auf den Balken der Schanze in Marbach. Das Heimteam schloss die Wettkämpfe mit einer tollen Teamleistung und insgesamt drei Podestplätzen ab.


Grosser VorbereitungsaufwandDer grosse Vorbereitungsaufwand für das Wettkampfwochenende hat sich für die Organisatoren der Helvetia Nordic Trophy in Marbach gelohnt. In den vergangenen Wochen leisteten die freiwilligen Helfer aus Marbach viele Arbeitsstunden beim Bereitstellen der Schanzenanlage. Es wurden neue Banden montiert, die Wasserleitungen erneuert und die Umgebung gepflegt. So konnten die beiden Schanzen rechtzeitig für die vorgängigen Trainingseinheiten und die Wettkämpfe parat gemacht werden. Der toll organisierte Anlass konnte dank vielen freiwilligen Helfern stattfinden.


Gelungener AnlassAm Samstag, 29. und Sonntag 30. Juni 2024 massen sich 48 Athletinnen und Athleten aus der ganzen Schweiz in Marbach im Skispringen und in der Nordischen Kombination. Die springen am Samstag konnten ohne Regen und Gewitter durchgeführt werden. Am Sonntag hielt das Wetter besser als erwartet. Auch an diesem Tag konnte das Skispringen ohne Zwischenfälle durchgeführt werden. Beim anschliessenden Crosslauf welcher als Kombinationswertung zählt, zeigten die Wettkampfteilnehmer beeindruckende Ausdauerleistungen.


Erfreuliche Resultate für die EinheimischenDas Skisprung-Team aus Marbach ging beim einheimischen Wettkampf mit fünf von sieben Athletinnen und Athleten an den Start. Alle zeigten gute Leistungen. Ueli Lischer, Charlene Hofstetter und Lena Krügel zeigten ihr Können bei den U10 auf der HS28. Sophie Lischer und Elin Krügel bestritten die Wettkämpfe in der Kategorie U13/U16, ebenfalls auf der HS28. Sophie Lischer und Elin Krügel durften am Sonntag bei der Siegerehrung auf das Podest steigen. Sophie siegte in der Nordischen Kombination ihrer Kategorie dank einem beeindruckenden Crosslauf. Auch Elin Krügel zeigte eine tolle Leistung und belegte Rang zwei. Zudem erreichte sie Platz drei beim Skispringen vom Sonntag.


20240629_HNT_Marbach_Rangliste_Samstag
.pdf
PDF herunterladen • 570KB

20240630_HNT_Marbach_Rangliste_Sonntag
.pdf
PDF herunterladen • 569KB

20240630_HNT_Marbach_Rangliste_Sonntag_NK
.pdf
PDF herunterladen • 549KB









5 Ansichten

Comments


bottom of page