top of page

News Beitrag

Bericht + Fotos 83. Generalversammlung Skiclub Marbach

An der Generalversammlung vom Samstag, 25. Mai 2024, im Bistro der Bergkäserei Marbach lies-sen der Präsident und die Ressortchefs das Vereinsjahr Revue passieren. Die erfolgreichsten Athle-tinnen und Athleten durften Ehrungen entgegennehmen.


Nach einem feinen Nachtessen aus der Bistro Küche, begrüsste der Präsident René Thalmann 52 Club- und Ehrenmitglieder recht herzlich zur Generalversammlung. Es konnten in diesem Ge-schäftsjahr wieder einige schöne Anlässe unter anderem auch das Lotto sowie das Hürnli Bärg-fäscht durchgeführt werden.


Jahresberichte


Präsident

Am 26. Juni 2023 konnte bei bestem Sommerwetter das Hürnli Bergfäscht durchgeführt werden. Die vielen Besucher, welche den Weg aus Hürnli fanden, kamen in den Genuss von feinem Risotto und Grilladen. Am Nachmittag fand das traditionelle Steinstossen, sowie das JO-Absenden der Kinder statt. Im November fand einmal mehr das bekannte Lotto im Gemeindesaal statt, bei wel-chen viele Lottobegeisterte ihr Glück versuchten. Bei vollem Saal konnte um schöne Preise gespielt werden.

Nach einem schlechten Winter 2022/2023 war die Begeisterung gross, als es im letzten Dezember reichlich Schnee bis in tiefe Lagen gab. Leider gab es aber auch in diesem Winter wieder Wär-meinbrüche und die Skitrainings mussten abgesagt oder in höher gelegene Skigebiet verlegt wer-den. Glücklicherweise konnte aber die Nordisch ZSSV Meisterschaft im Salwideli durchgeführt werden und dank ein paar eisig kalten Tagen im Januar fand auch das beliebte Clubtreffen beim Eisfeld mit Punsch und Chäsbrägel statt.

Der Präsident bedankt sich am Schluss bei allen, welche sich in irgendeiner Art für den Skiclub Marbach einsetzen.


JO Alpin

Wie üblich fand nach den Sommerferien das JO-Einschreiben statt. Eine kurze Einführungspräsen-tation wurde für alle interessierten Eltern angeboten. Zeitgleich wurde der Trainingsbetrieb für den Herbst aufgenommen, die Kinder zeigten sich begeistert, dass es nach den Sommerferien wieder mit den Trainings losging. Einmal mehr war die 51. Ausgabe des Hürnlilagers ein Erfolg, 25 Kinder und eine Schar JO-Leiter machten sich in der ersten Herbstferienwoche auf den Weg ins Hürnli. Neben Aktivitäten wie Tannenzapfenkauen und Ameisenbefragungen wurde auch intensiv trainiert und gespielt. Somit wird auch dieses Lager in bester Erinnerung bleiben.

Dank des frühen Schneefalls im Dezember konnte das erste Skitraining noch vor dem offiziellen Saisonstart auf der Marbachegg stattfinden. Leider war die Freude von kurzer Dauer, Wärmeein-brüche liessen den Schnee schmelzen und das Skigebiet schliessen. Teilweise konnten dann, in Zusammenarbeit mit anderen Skiclubs, Stangentrainings in anderen Skigebieten durchgeführt werden. Die Kinder hat Freude an jedem Skitraining und Rennen, welche in irgendeiner Art durch-geführt werden konnten.

Kevin bedankt sich bei den JO-Leitern für den ganzjährigen Support. Als Dankeschön führte der zweitätige Leiterausflug in die Wildhornhütte SAC im Berner Oberland.


Skispringen/Nordische Kombination

Im Mai 2023 starteten die Kinder in die Sommersaison. Im Sommer/Herbst 2023 stiessen noch vier weitere junge Springer:innen hinzu. Seit Mitte Oktober trainiert das Team alle ca. alle 14 Tage Sprungkraft, Koordination und Techniktraining. An den Sommerwettkämpfen in Gibswil, Kanderst-eg, Einsiedeln und Zuhause in Marbach belegten die Athleten regelmässig Ränge in den Top ten.

Leider liessen die Schneeverhältnisse kein Sprungtraining auf den Schanzen in Marbach zu. Somit wurde auf ein Sprungtraining verzichtet und ein Hallentraining angeboten.


Nordisch

Nach einem intensiven Winter startete die neue Saison traditionellerweise mit dem Schwimmtrai-ning, das Dienstagabendtraining wurde das ganze Jahr über durchgeführt. Die Saison für die U18 und Älteren startete mit dem Swiss-Cup vom 2. & 3. Dezember 2023 mit zwei 10 km Wettkämpfen in St Moritz. Für die jüngeren Athleten/innen startete die Wettkampfsaison wie seit Jahren mit dem Bürer-Langlauf am 10. Dezember in Realp, welcher zur Wertung des ZSSV Cup zählte.

Die ZSSV-Meisterschaft wurde in diesem Jahr vom Skiclub Marbach am 7. Januar 2024 durchge-führt. Weil in Marbach und Bumbach kein Schnee lag, fand der Wettkampf im Salwideli mit Hilfe des Skiclub Flühli statt. Seit der Saison 2018 wurde diesmal endlich wieder ein Staffelwettkampf durchgeführt. Den Schrattenlauf und den J&S Langlauf / 3er Kombination musste aufgrund Schneemangel abgesagt werden.


Die ausführlichen Jahresberichte können auf der Homepage www.skiclub-marbach.ch unter der Rubrik «Clubzytig» gelesen werden.


Mutationen & Wahlen

Auf die diesjährige GV traten 8 neue Mitglieder dem Skiclub bei, von 5 Mitgliedern musste hinge-gen der Austritt entgegengenommen werden. Die neuen Mitglieder wurden mit grossen Applaus in den Verein aufgenommen.


Sportlerehrungen

Ramona und Leandra Schöpfer, beide Langlauf, konnten dank super Leistungen an Schweizermeis-terschaften und weiteren Anlässen von der Versammlung geehrt werden. Leandra konnte an den olympischen Jugendspielen in Gangwon (Südkorea) die Bronzemedaille mit der Mixstaffel 4x5 km gewinnen. Die beiden Athletinnen ernteten viel Applaus und erhielten eine kleines Präsent für die sportlichen Leistungen.


Rechnung und Dank

Kassierin Angela Thalmann legte den Abstimmenden die Rechnungsablage, das Budget 2024/2025, sowie den Revisorenbericht zur Einsicht auf. Sie erläuterte die wichtigsten Posten aus der Jahres-rechnung 2023/2024, welche mit einem Mehrertrag abgeschlossen hat. Die Mitglieder stimmten der Jahresrechnung und dem Budget einstimmig zu und entlasteten die Kassierin für Ihren grossen Einsatz.


Der Präsident René Thalmann bedankt sich beim Vorstand für die geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit.


Die 83. Versammlung wurde geschlossen mit: „Schi heil, Schi heil, Schi heil potz heiligecheib!“

(Marbach, 31. Mai 2024 /fz)















48 Ansichten

Comments


bottom of page