Header

Toogle Left

Jetzt anmelden fürs JUSKILA 2018!!

der Kanton Luzern als Patronatskanton

 

13- und 14-Jährige (Jahrgänge 2003/2004) aufgepasst: Melde dich jetzt an für das 77. Jugendskilager «JUSKILA» und erlebe eine einmalige Schneesportwoche mit Gleichaltrigen! Anmeldung ganz bequem unter juskila.ch.

Im JUSKILA erleben wiederum 600 Jugendliche vom 2. bis 8. Januar 2018 an der Lenk im Simmental eine einmalige Schneesportwoche – und das für nur 120.- Franken! Es ist das grösste J+S-Winterlager der Schweiz. In einer fröhlichen und unbeschwerten Atmosphäre lernen die Teilnehmer viel mehr als Ski-, oder Snowboardtechnik. Sie lernen sich selbst und andere kennen und durchbrechen dabei manchmal sogar Sprachbarrieren.

 

Anmeldung & Info findet ihr unter folgenden Link:

http://www.swiss-ski.ch/breitensport/juskila-camps/juskila/anmeldung-info.html

 


JUSKILA Auslosung in Marbach

Samstag, 4. November 2017

Im Rahmen seines 75 Jahre Jubiläums führt der Skiclub Marbach die öffentliche Auslosung der angemeldeten Kinder aus dem Kanton Luzern durch. Mit einem attraktiven Kinder- und Jugendfest lädt der Skiclub zusammen mit Swiss-Ski zum Event nach Marbach ein.

Programm

10:00 Uhr          Spannende Aktivitäten: Wettkampfspiele, Sportplausch, Workshop                          Breakdance und Modern Dance

 

12:00 Uhr          Autogrammstunde mit Swiss-Ski-Athleten

                          Festwirtschaft ist für alle Gäste geöffnet

 

13:00 Uhr          Auslosung JUSKILA-Teilnehmer Kanton Luzern

                         Showeinlagen und prominente Gäste auf der Bühne


 

 

Ausschreibung Helvetia Nordic Trophy 2017/18

Marbach, 30. September – 1. Oktober 2017

Liebe Eltern, Liebe JO-Kinder

Ihr findet hier die Ausschreibung für die neue Saison 2017 / 2018. Das JO-Einschreiben findet am Samstag, 26.August statt.

JO-CUP Alpin 2016 / 17

Rangliste PDF Icon

 

 

JO-CUP Nordisch 2016 / 17

Rangliste PDF Icon

 

 

Bericht GV 2017

An der diesjährigen GV, welche am Freitag, 16. Juni, im Hotel Sporting abgehalten wurde, gab es einiges geboten. Neben der eigentlichen GV wurde unterhaltsam die neue Festschrift zum 75 Jahr-Jubiläum vorgestellt.

 

 (Untenstehend finden Clubmitglieder die Kontaktdaten für den Bezug der Festschrift)

 

Der Präsident René Thalmann durfte in seinem ersten Amtsjahr 70 Skiclub-Mitglieder zur Jubiläums GV im Hotel Sporting begrüssen. Zugunsten des 75. Jahr Jubiläum wurde der Saal mit alten Gegenständen dekoriert, die an vergangene Zeiten erinnerten. Vor dem geschäftlichen Teil wurde den Anwesenden ein feines Nachtessen aus der Sporting Küche serviert.

 

Jahresbericht des Präsidenten

Der Präsident kann auf ein aufregendes Jahr zurückblicken. Mit der Durchführung der Schweizermeisterschaften Skisprung und Nordische Kombination in Kandersteg stand bereits ein erstes Highlight auf dem Programm. Unter der kompetenten Leitung von Kari Lustenberger konnte, dank der Mithilfe vieler freiwilliger Helfer, ein gelungener Anlass durchgeführt werden. Der Einstieg in die Wintersaison liess wegen Schneemangel lange auf sich warten. Daher konnten auch die neuen Clubkleider, welche auf das Jubiläumsjahr angeschafft wurden, noch nicht ausprobiert werden. Der Skiclub konnte die meisten Ski- und Langlaufrennen erfolgreich aber teilweise unter schwierigen Schneebedingungen durchführen. Die beliebte Schneeschuhtour, sowie einige Wettkämpfe der Nordischen mussten jedoch abgesagt werden. Zum 75. Jahr Jubiläum des Skiclubs Marbach fand am 5. März ein Clubtag statt. Neben den traditionellen Rennen, wurde dieses Jahr ein Jubiläums-Apéro für die gesamte Clubfamilie, die Ehrenmitglieder und die Bussponsoren organisiert. Als letztes Highlight erwähnte der Präsident die neue Festschrift, welche an der GV an die Clubmitglieder verteilt werden konnte.

 

Spannende Jahresrückblicke

Beat Koch, Chef Langlauf, blickte auf eine spannendes und intensives Jahr zurück. Von Orientierungslauf über Steiglen-Canyoning bis zu Veloparcours bekamen die Kinder im Herbsttraining alles geboten. Da der Winterstart nicht mit Schnee gesegnet war, mussten bereits die ersten Wettkämpfe abgesagt, sowie neue Orte zum Trainieren gesucht werden. Bei den selber durchgeführten wie auch bei den besuchten Wettkämpfen, liefen die Marbacher Athleten immer wieder vorne mit und konnten Podestplätze sichern. Mit schönen Filmsequenzen wurde an die Highlights der letzten Saison erinnert. Nadja Fankhauser als neue Chefin JO Alpin erwähnte einige Höhenpunkte vom vergangenen Jahr. Das Hürnlilager ist bei den Kindern sehr beliebt und wird gut besucht. Neben viel Bewegung stehen Spiel und Spass dabei im Vordergrund. Das erste JO Training auf dem Schnee stand anfangs Januar vor der Tür und die zusätzlichen Mittwoch-Trainings konnten in Zusammenarbeit mit dem Skiclub Escholzmatt alle durchgeführt werden. Mit der Renngruppe wurden zudem diverse Rennanlässe besucht. Nadja bedankte sich für die Unterstützung durch das ganze Leiterteam und schloss mit dem Zeigen von tollen Fotos ab. Stefan Wittwer, Chef Skisprung und NK, liess auf die letzte Saison zurückblicken. Dank dem Umbau der Schanze konnte im letzten Sommer bereits früh mit den Trainings und Wettkämpfen in die neue Saison gestartet werden. Die Helvetic Nordic Trophy Skisprung und NK, an welcher Athleten aus der ganzen Schweiz teilnahmen, konnte dank vielen freiwilligen Helfern mit Erfolg durchgeführt werden. Der geplante Trainingsbetrieb im Dezember mussten wegen Schneemangel verschoben werden. Mit der Durchführung des Simon Amann Jump Parcours im Marbach konnte der Skisprung auf spielerische Art den über 100 teilnehmende Schulkindern nähergebracht werden.

Die ausführlichen Jahresberichte können auf der Homepage www.skiclub-marbach.ch unter der Rubrik «Clubzytig» gelesen werden.

 

Wahlen und Mutationen

Auf die diesjährige GV traten 16 neue Mitglieder dem SCM bei, von 17 Mitgliedern musste hingegen der Austritt entgegengenommen werden. Der Präsident durfte seine sieben Vorstandskollegen für eine Wiederwahl vorstellen. Die Vize-Präsidentin, Claudia Krügel, schlug den Anwesenden für die Wiederwahl des Präsidenten René Thalmann vor. Alle wurden mit grossem Applaus für zwei weitere Jahre gewählt. Zudem wurden die erhöhten Swiss-Ski Mitgliederbeiträge, zugunsten der regionalen Verbänden, einstimmig genehmigt.

Kassierin Angela Baumgartner erläuterte die wichtigsten Posten der Jahresrechnung 2016/2017, welche mit einem Mehrertrag abgeschlossen hat.

 

Festschrift-Vorstellung mit Showeinlagen

Neben der eigentlichen GV wurden immer wieder Showeinlagen und Diashows zugunsten der Jubiläums Festschrift geboten. Die JO Kinder präsentierten mit vollem Elan alte Skis, ausgemusterte Ski-Kombis, sowie alte Torflaggen und die ersten Snowboards. Die gezeigten Fotos aus früheren Zeiten rüttelten insbesondere bei den älteren Mitgliedern Erinnerungen wach. Die Jubiläums Festschrift konnte pünktlich an der diesjährigen Versammlung vorgestellt werden. Unter der Redaktion von Manuela Hofstetter und Kathrin Zihlmann entstand ein über 100 Seiten umfassendes Werk, gefüllt mit tollen Fotos und spannenden Geschichten rund um den Skiclub Marbach. Viele Skiclubmitglieder halfen bei der Sammlung von Bildern, beim Verfassen von Texten und bei der Gestaltung der Festschrift mit. Ihnen gehört hier ein grosser Dank für die unzählig geleisteten Stunden, zugunsten der Festschrift

 

Weitere Höhenpunkte im Jubiläumsjahr

Im Jubiläums Jahr des Skiclubs Marbach stehen noch weitere Anlässe an. Die ZSSV DV vom letzten Samstag, mit Ehrengast Urs Lehmann, konnte bereits erfolgreich durchgeführt werden. Am nächsten Sonntag, 25. Juni, findet bei hoffentlich besten Wetterbedingungen das Hürnli-Bergfest statt. Im November wird der Skiclub Marbach sein Jubiläumsjahr mit dem beliebten Lotto und der JUSKILA Auslosung abschliessen.

 

Die 76. Versammlung wurde geschlossen mit: «Schi heil, Schi heil, Schi heil, potz heiligecheib!»

 

Zugunsten des Jubiläums wurde nach der Versammlung ein feines Dessert serviert. Wer noch nicht müde war, konnte den Abend in der Sporting-Bar bis in die frühen Morgenstunden ausklingen lassen.

(Marbach, 18 Juni 2017/fz)

 

 


INFO:

Clubmitglieder welcher noch keine Festschrift erhalten können sich bei folgenden Personen melden.

Präsident René Thalmann --> rene.thalmann@gmx.ch

Aktuar Fabian Zihlmann --> faebu.zihlmann@hotmail.com


 

 

 

Hürnli-Bärgfäscht, mit Berggottesdienst

Am kommenden Sonntag, 25. Juni 2017 führt der Skiclub Marbach das traditionelle Hürnli-Bärgfäscht durch. Pfarrer Theodor Zimmermann wird um 11:00 Uhr einen Berggottesdienst halten, wobei das Echo vom Tannhorn diesen mit schönen Alphornklängen musikalisch umrahmen wird.

 

Die Festwirtschaft verwöhnt die Besucher anschliessend gerne mit einem feinen Risotto, diversen Grilladen oder einem süssen Dessert. Am Nachmittag können beim Steinstossen oder Wettnageln schöne Preise gewonnen werden. Für die Kinder werden verschiedene Spielmöglichkeiten angeboten.

 

Die Zufahrt ist signalisiert. Bei zweifelhafter Witterung wird am Sonntag, 25. Juni, ab 7.00 Uhr auf der Homepage www.skiclub-marbach.ch über die Durchführung informiert.

 

Der Skiclub Marbach freut uns auf möglichst viele Besucher und einen gemütlichen Tag auf dem Hürnli.

 

 

Toogle Left